Willkommen auf der Homepage des Clara-Schumann- Gymnasiums in Bonn!

Guadeloupe

dessen konnten sich im Rahmen eines Erasmus-Projekts 16 Schülerinnen und Schüler der Q1 auf ihrer Reise ins französische Überseedepartement Guadeloupe überzeugen. Das Projekt „Plastikinseln“ läuft über zwei Jahre, ist als fächerübergreifendes Projekt in den Fächern Kunst, Französisch und Geografie angesiedelt und wird über Erasmus-Plus finanziert.

In diesem ersten Projektbaustein ging es neben dem Zusammentreffen mit den Schülerinnen und Schülern des französischen Lycées Raoul-Georges Nicolo natürlich um die kulturellen und gesellschaftlichen Besonderheiten der Karibikinsel.

In erster Linie war es die Offenheit und Lebensfreude der Gastgeber, die alle maßgeblich beeindruckte. So gelang es den deutschen Jugendlichen schnell mit den gleichaltrigen Franzosen ins Gespräch zu kommen, mehr über das Kreolische, das Verhältnis zu Kontinentaleuropa, den Karneval u.v.m. zu erfahren und das Klischeebild von der Karibik mit der Realität abzugleichen.

Der Einblick in die Familien und die besondere Gastfreundschaft wirken bei den Teilnehmern am eindrücklichsten nach, rücken sie doch unsere Lebensverhältnisse in Deutschland in ein ganz neues Licht und lassen den ein- oder die andere neu über manche Selbstverständlichkeit und Haltung nachdenken.

Wir sind gespannt auf die Film- und Kunstprodukte an denen die Schülerinnen und Schüler nun weiterarbeiten werden.