News

Auch wir stehen in der der Verantwortung Ansteckungswege soweit wie möglich einzudämmen.

Schweren Herzens habe ich daher entschieden, dass unser Schulkonzert am 20.3.2020 aufgrund der Ansteckungsgefahr entfällt.

Wir werden versuchen, für das Konzert zu gegebener Zeit einen Ersatztermin zu finden.

Die außer der Reihe terminierten Proben vor dem Konzert entfallen ebenfalls, werden aber ggfs. vor dem Ersatztermin stattfinden.

Manfred Theis

 

Das Ministerium für Schule und Bildung NRW als Schulaufsicht sowie die Stadt Bonn als Schulträger bieten auf ihren Webpräsenzen Informationen zum Coronavirus an, die

  • Hintergründe zum Coronavirus
  • Tipps zum richtigen Verhalten und zur Vorbeugung, die das Gesundheitsministerium NRW zusammengestellt hat, sowie
  • Angaben zu einer Hotline der Stadt Bonn

beinhalten.

Die Informationen lassen sich den nachstehenden Links entnehmen:

Sobald sich die Situation so verändert, dass in Absprache mit der Schulaufsicht sowie dem Schulträger weitere Schritte notwendig werden, werden wir Sie darüber (u.a. an dieser Stelle) in Kenntnis setzen.

Exp2020

Kurz vor dem Halbjahresende besuchten 11 Vorschulkinder der Internationalen Kita im Rahmen ihres Vorschulprogramms das Clara-Schumann-Gymnasium.

Nach einem kleinen Schulrundgang durften sie zusammen mit der 5c und Herrn Rochnia einen Kletter- und Gleichgewichtsparcours in der Turnhalle bewältigen, bevor sie in gemischten Mannschaften das Spiel Hühner auf der Stange kennenlernten.

Die Augen der Kleinen wurden größer und größer, als sie anschließend mit Herrn Mermagen im Chemieraum experimentierten. Ausgestattet mit Schutzbrillen beantworteten sie die Frage „Was passiert bei einem Feuerwerk?“ mit Hilfe eines Bunsenbrenners selbst. Auch die Erforschung der Frage, „Warum kann eine Windel eigentlich so viel Flüssigkeit aufnehmen?“ bereitete den Kindern sichtlich Freude. Das absolute Highlight des Tages war jedoch die brennende Hand.

Ein ganz herzlicher Dank geht an Herrn Mermagen, Herrn Rochnia und natürlich auch an die 5c und Finn (Q2) für die engagierte Unterstützung und Betreuung der Vorschulkinder.

Es war ein toller Tag! (Sabine Schmidt)

Lexy1Lexy2Lexy3

 

Am 29. Januar 2020 sind wir, die Klassen 7c und 7d nach Lexy in Frankreich gefahren. Nach drei Stunden Fahrt sind wir endlich angekommen. Den Nachmittag haben wir unterschiedlich mit unseren Austauschpartnerinnen und -partnern verbracht: Bowlen, Klettern, Gesellschaftsspiele, Einkaufen, Reiten etc.

Das Highlight des Tages war die große Fete (la boum) am Abend mit deutscher und französischer Musik und einem tollen DJ. Alle haben getanzt und hatten Spaß. Es gab Baguette und Crêpes.

Frz Journee 2020

Le mercredi 22 janvier, les élèves de la 8ème a, 7ème a, b et d ont organisé un café français pour célébrer la journée franco-allemande. Nous avons d’abord décoré et organisé les tables dans l’ « Aula ». Il y avait des gaufres, des crêpes, des macarons, des baguettes et beaucoup d’autres spécialités françaises. Dans l’entrée, on avait deux caisses, un bon coûtait 50 centimes. Il y avait de la musique et une bonne ambiance. Nous devions parler français. On a eu beaucoup de clients et presque tout vendu.

Samira Ouanani 8a

Sport Volleyball 2020

Beethoven gegen Clara, Clara gegen Beethoven… In zahlreichen Trainingseinheiten wurde nicht nur hervorragender Volleyball gezeigt, sondern sich auch akribisch mit Taktikbrett auf das Lehrer-Eltern-Schüler Turnier vorbereitet.

Taktik hin oder her - das Lehrerteam, das eindrucksvoll und zielführend von zwei Elternteilen unterstützt wurde, konnte durch die phasenweise unkonventionelle Spielweise und durch gezielte mentale Schachzüge das Spiel am Ende knapp für sich entscheiden. Wir freuen uns auf die geforderte Revanche und werden noch stärker zurückkommen 😉. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.